Telefon: 02152 89872-10 | Fax: 02152 89872-19 (Wachtendonker Str. 38) | Telefon: 02152 89872-20  | Fax: 02152 89872-29 (Pestalozzistraße)

Methodenlernen


Lernen ist ein lebenslänglich anhaltender Prozess, den jeder Schüler und jede Schülerin aktiv und individuell für sich gestalten muss. Jedes Kind lernt auf seine eigene Art und Weise, mithilfe verschiedener Strategien sowie Hilfsmittel und in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Gerade, weil es so viele unterschiedliche Lerntypen gibt, ist es besonders wichtig, verschiedene Lernwege und Arbeits- sowie Lernmethoden zu kennen und durch Ausprobieren zu erfahren, was einen persönlich weiterbringt.

Aus diesem Grund durchlaufen die Kinder an der Gesamtschule Kempen schon zu Beginn ihrer Schulzeit bei uns ein Lern- und Methodentraining, welches ihnen nützliche Arbeits- und Lernstrategien sowie Methoden an die Hand gibt, um ihre Lernprozesse nach ihren eigenen Bedürfnissen gestalten zu können.

Das Training umfasst drei verschiedene Arbeitsbereiche: Im Bereich (1) Lernen lernen erproben die Kinder, wie sie selbst am besten lernen und ihren Arbeitsplatz, ihr Material und ihren Schulalltag strukturieren können. Sie erarbeiten anhand geeigneter Themen, wie man Inhalte ordnet, verständlich darstellt, und präsentiert. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler (2) fächerübergreifende Unterrichtsmethoden und Arbeitsformen kennen, die sie in allen Fächern gleichermaßen anwenden können, egal ob in der Schule oder zuhause. Darüber hinaus erlernen die Schülerinnen und Schüler (3) spezifische Fachmethoden, die in den verschiedenen Fächern jeweils eine wichtige Rolle spielen.


Ansprechpartnerin

Ann-Kathrin Hartlieb
Telefonnummer: 02152-89872-20

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Informationen
Adresse
  • Gesamtschule Kempen
  • Wachtendonker Str. 38
  • 47906 Kempen
Kontakt
  • Tel.:

    +49 (0)2152 89872-10

    Wachtendonker Str. 38
  • Tel.:

    +49 (0)2152 89872-20 

    Pestalozzistraße
  • E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!