Eltern

Der Aufbau unserer neuen Gesamtschule wird durch eine aktive Schulpflegschaft begleitet.Der Aufbau unserer neuen Gesamtschule wird durch eine aktive Schulpflegschaft begleitet.

Wir sind nun im zweiten Jahr unserer Schule. Wir können sagen: es waren gute, spannende und interessante eineinhalb Jahre! Unsere Kinder haben sich schon nach kurzer Zeit gut eingelebt, kamen mit den langen Schultagen, dem Gang zum Mittagessen in die Mensa und ihren neuen Lehrern gut zurecht. Sie haben kompetente und engagierte LehrerInnen bekommen, viel gelernt, neue Freundschaften geschlossen, interessante Klassenfahrten gehabt, und, und …

Auch wir Eltern haben in der Klassen- und Schulpflegschaft Neues gelernt, Kontakte geknüpft und konnten so Einiges mitgestalten. Zum Beispiel war der Umgang mit dem Handy ein heißes Diskussionsthema. Hierzu haben wir u.a. eine Elternbefragung und eine Informationsveranstaltung durchgeführt. Im Ergebnis haben wir in der Schulkonferenz eine Regelung beschlossen, die ab diesem Schuljahr gilt.Weitere Themen waren (und sind) zum Beispiel das Sprachenangebot und die Einrichtung eines bilingualen Zweiges, die Begleitung der Einführung des RTI Modells, die Erstellung einer Schulordnung. Im Herbst haben wir einen Spielevormittag für unsere Kinder organisiert.

Nun planen wir das Schulfest zusammen mit dem Lehrerkollegium. Ein Förderverein befindet sich aktuell in der Gründungsphase.

Es hat sich eine Kultur des vertrauensvollen Miteinander und der Kommunikation von Schulleitung, Lehrern und Eltern entwickelt, die wir als Eltern in der Schulpflegschaft gerne weiter mitgestalten und weiter entwickeln möchten.

Es ist viel zu tun, packen wir es an ;)! Hierfür wünschen wir uns auch immer wieder die aktive Mitarbeit vieler Eltern!!!

Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

als wir letztes Jahr die Schulordnung diskutiert haben, war das Thema „Gesunde Ernährung“ sehr strittig. Daher haben wir einen Arbeitskreis aus Lehrerinnen und Eltern gegründet, der zu diesem Thema einen Workshop vorbereitet. Ziel ist es, anhand der Ergebnisse der Diskussionen ein gemeinsames Verständnis zum Thema „Gesunde Ernährung“ zu entwickeln und die Ideen im „normalen Schulalltag“ zu integrieren.
Zu diesem Workshop möchten wir alle Interessierten herzlich einladen.
Wir möchten mit Schülern/innen, Lehrern/innen und Erziehungsberechtigten folgende Themen gemeinsam diskutieren:
• „Was ist gesund und schmeckt mir?“
• „Softdrinks/Getränke“
• Themenwoche/Projekttag „Gesunde Ernährung“
• „Gesundes Essen über das Jahr“
• „No-Gos“
Die Gruppen sollen möglichst gleichmäßig aus den drei Fraktionen (Schüler/innen, Eltern, Lehrer/ innen) besetzt sein. Der Workshop findet am Freitag, 31. März 2017 ab 15 Uhr in der Schule statt.
Da die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt ist, wäre es schön, wenn sich Interessierte verbindlich bis zum 13. März anmelden.
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!
Viele Grüße,
Friederike Vietoris
(für den AK Gesunde Ernährung, im Februar 2017)

 

 

 

Notice: Undefined index: showBrandingLink in /mnt/web212/e3/55/54111855/htdocs/Gesamtschule_Joomla/plugins/system/sunfw/includes/site.php on line 596
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok